Archiv der Kategorie ‘Allgemein‘

 
 

Nächste Sendung: Ob im Teilchenbeschleuniger oder im Kochtopf – ohne Physik geht nichts!

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Das Team Alsterfood GmbH u.a. mit zwei syrischen Azubiköchen sorgt seit Oktober 2016 für das leibliche Wohl der Mitarbeitenden von DESY (Deutsches Elektronen-Synchrotron, Hamburg)  und vielen Gästen. In der betriebseigenen Kantine dampfen bereits morgens ab 5.30 Uhr die Töpfe, damit werktäglich eine abwechslungsreiche Auswahl an frisch gekochten Gerichten angeboten werden kann. Im Alltagsgeschäft der Betriebskantine DESY haben inzwischen auch Projekte für die Zusammenarbeit mit Menschen mit Behinderung, dem Kerngeschäft der Ev. Stiftung Alsterdorf, einen Platz gefunden: Die wöchentliche Getränkelieferung mit Viva Con Agua Mineralwasser, erfolgt durch Beschäftigte der „Stadt-Oase“ und selbst gebackene Kekse aus dem Beschäftigungsangebot Hummelsbütteler Weg werden zukünftig als Highlight in der „Bahlsen-Wüste“ Einzug nehmen. Beide Angebote werden unter dem Dach der alsterdorf assistenz gGmbH geführt, ebenfalls ein Tochterunternehmen der Ev. Stiftung Alsterdorf. Unter dem Motto: „Das Auge isst mit“, haben die Kunstschaffenden aus dem Atelier Lichtzeichen gGmbH dazu beigetragen, dass die Wände in der Kantine mit farbenfrohen, originellen und stimmungsvollen Bildern ein wenig Wohlfühlatmosphäre schaffen.

Radio Alsterdorf hat in der Kantine Platz genommen und in die Töpfe geschaut.

Die Sendung läuft am Samstag, den 15. Juli 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0. In Kiel hören Sie uns nur jeden 3. Samstag im Monat.

Sie können diese Sendung aber auch dort natürlich über den Internet-Livestream auf www.tidenet.de empfangen.

Unter dieser Adresse wird die Sendung außerdem für eine Woche zum Nachhören archiviert.

Campus Blankenese geht an den Start !


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Campus Blankenese ist ein (Berufs-)Bildungsprojekt für Jugendliche mit Handicap als Gemeinschaftsprojekt der Bugenhagenschule Blankenese, dem Bereich Arbeit der Evangelischen Stiftung Alsterdorf und der Kirchengemeinde Blankenese. Er richtet sich in erster Linie an Jugendliche mit dem sonderpädagogischen Förderbedarf Geistige Entwicklung. Neben schulischen und berufsbezogenen Inhalten erhalten die Teilnehmer Einblicke in betriebliche Praxisfelder in Kooperation mit lokalen und regionalen Betrieben und Institutionen, sowie begleitete Angebote zur Betrieblichen Berufsbildung, die in ein Beschäftigungsverhältnis auf dem ersten Arbeitsmarkt münden können. Radio Alsterdorf hat sich mit Initiatoren und Menschen vom Campus Blankenese getroffen.

Informationen zum Campus Blankenese finden Sie hier.

Die Sendung läuft am Samstag, den 17. Juni 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0. In Kiel hören Sie uns nur jeden 3. Samstag im Monat.

Sie können diese Sendung aber auch dort natürlich über den Internet-Livestream auf www.tidenet.de empfangen.

Unter dieser Adresse wird die Sendung außerdem für eine Woche zum Nachhören archiviert.

tohus-Cup: zwei Tage Fußball mit Leidenschaft


 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum neunten Mal veranstalten Klienten und Mitarbeiter sozialpsychiatrischer Einrichtungen am 18. und 19. Mai 2017 ein großes Fußballturnier, den tohus Cup. Das international besetzte Turnier mit rund einem Dutzend Mannschaften verspricht wieder viel Spannung und Tore. Radio Alsterdorf war beim Anstoß dabei. Titelverteidiger ist das Team von tohus I, das den damaligen Favoriten Everton FC aus Liverpool vor zwei Jahren in einem packenden Finale schlagen konnte. Kann tohus den Pokal auch diesmal wieder holen?

Die Sendung läuft am Samstag, den 20. Mai 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0. In Kiel hören Sie uns nur jeden 3. Samstag im Monat.

Sie können diese Sendung aber auch dort natürlich über den Internet-Livestream auf www.tidenet.de empfangen.

Unter dieser Adresse wird die Sendung außerdem für eine Woche zum Nachhören archiviert.

Informationen zum ToHus-Cup und weiteren Veranstaltungen und Angeboten der ToHus-gGmbh finden Sie hier.

Honig aus Alsterdorf – die alsterwabe – der Bienenstock der Stiftung

Die ersten Waben sind im Bienenstock

 

 

 

 

 

 

Die Initiatoren der alsterwabe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter dem Namen „alsterwabe“ wurde im Frühjahr letzten Jahres ein Bienenprojekt auf dem Stiftungsgelände ins Leben gerufen. Wie dort die Bienen leben und der Honig entsteht, haben wir den Initiator Amadeus Hajek, Geschäftsführer von AlsterFood, gefragt.
Die Sendung läuft am Samstag, den 29. April 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0. In Kiel hören Sie uns nur jeden 3. Samstag im Monat, Sie können diese Sendung aber auch dort natürlich über den Internet-Livestream auf www.tidenet.de empfangen. Unter dieser Adresse wird die Sendung außerdem für eine Woche zum Nachhören archiviert.

Sonntag um 11 in St. Nicolaus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gottesdienste in der Alsterdorfer St. Nicolaus Kirche werden von unterschiedlichen Menschen gestaltet, die als Pastoren tätig sein, in der Krankenhausseelsorge arbeiten oder zur Projektgruppe „Sonntag um 11 in St. Nicolaus“ gehören. Seit geraumer Zeit bereiten engagierte Männer und Frauen Gottesdienste gemeinsam vor und halten diese dann auch. Sie verstehen ihre Gottesdienste ausdrücklich als inklusiv, denn Menschen mit und ohne Handicap, junge und ältere Zeitgenossen – alle sollen daran teilhaben können.

Radio Alsterdorf hat die Initiatoren getroffen und ist in die Gottesdienstplanungen mit eingestiegen.

Die Sendung läuft am Samstag, den 15. April 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

Weitere Informationen zu den Gottesdiensten in St. Nicolaus finden Sie hier.

Willkommen im studydock!

 

 

 

 

 

 

 

 

Radio Alsterdorf berichtet über das Projekt Studydock – Raum zum Lernen und hat mit den Initiatoren gesprochen.
Ziel des Projektes ist es, einen Beitrag zur Integration von Geflüchteten zu leisten. Da sich Flüchtlinge in ihren Unterkünften schlecht auf ihren Berufseinstieg vorbereiten können, werden ihnen Räume zum Lernen zur Verfügung gestellt. Unterstützt werde sie dabei von pädagogischen Begleiterinnen. Zur Zielgruppe gehören Geflüchtete ab 16 Jahren, die in Wohnunterkünften leben und sich in der Ausbildungsvorbereitung oder in Ausbildung befinden.

Die Sendung läuft am Samstag, den 18. März 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

Informationen zum Projekt und zur Teilnahme finden Sie hier.

 

 

Kulturelles aus der Küche!

 

 

 

 

 

 

 

Die ehemalige Großküche der Evangelischen Stiftung Alsterdorf wird zur Kulturküche für das Quartier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kulturküche am Alsterdorfer Markt wird am Freitag den 17. Februar um 16 Uhr mit einem offiziellen Festakt eröffnet. Weiter geht es über zwei Tage mit einem bunten Mix aus Workshops, Showeinlagen, Konzerten und natürlich leckerem Essen. Ganz im Sinne der Kulturküche als »Raum von Menschen für Menschen im Quartier sind alle eingeladen das Eröffnungsprogramm mit Ideen und Aktivitäten mitzugestalten! Ob Circle Singing, Trommelkurs, Hip-Hop-Aufführung, Theater-Workshop, Kurzlesungen oder etwas ganz anderes. Radio Alsterdorf hat vor der Eröffnung mit den Initiatoren gesprochen.

Weitere Informationen zur Kulturküche erhalten Sie unter der Telefonnummer 0 40.50 77 77 50 oder senden Sie eine E-Mail an team@kulturkueche-alsterdorf.de.

Die Sendung läuft am Samstag, den 18. Feburar 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

Mehr möglich machen? Was bringt das neue Bundesteilhabegesetz?


 

 

 

Radio Alsterdorf berichtet über das neue Bundesteilhabegesetz, das für Menschen mit Handicap umfangreiche Veränderungen mit sich bringt. Eine erste Einschätzung des Gesetzes für Menschen mit psychischen Erkrankungen trifft Eckhard Drews von der tohus gGmbH im Gespräch mit Radio Alsterdorf.

Weitere Informationen zum Bundesteilhabegesetz in finden Sie hier.

Weitere Informationen in leichter Sprache zum Bundesteilhabegesetz finden Sie hier.

Mehr Information zu den Angeboten von tohus finden Sie hier.

Die Sendung läuft am Samstag, den 21. Januar 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

 

 

 

 

 

Tango Argentino a la theravitalis!

tangokurse_schultzilias_844x388

 

 

 

 

 

Die Tango-Kurse im theravitalis erfreuen sich schon seit geraumer Zeit größter Beliebtheit.

Der Tango Argentino basiert auf den natürlichen Bewegungsabläufen des Körpers, so dass jeder ihn lernen kann. Seit 2011 führen wir mit großem Erfolg auch Menschen mit Handicap (Parkinson, Multiple Sklerose, Hüftdysplasie, Depressionen etc.) mit einer unkomplizierten Lehrmethode in die Bewegungen ein. Der Rhythmus der Musik stellt eine akustische Marke (cue) dar, die das Gehen erleichtert. Die aufrechte Haltung, die Pausen, das Improvisieren, das Rückwärtsgehen und das Überkreuzen sind ein ideales Training.

Das Zusammenwirken mit dem Partner und die Bewegung inmitten der anderen Tänzer sind eine Herausforderung für das Gehirn.

Weitere Informationen zum Tango Argentino im theravitalis finden Sie auch in diesem kleinen Film.

Die Sendung läuft am Samstag, den 31. Dezember 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

 

Das Team von Radio Alsterdorf wünscht allen Hörerinnen und Hörern ein gutes neues Jahr 2017!

Danke für Ihre vielen Rückmeldungen und das große Interesse an den Sendungen!

Es weihnachtet sehr… in der Spielzeug – Werkstatt im Hamburger Stadtteil Osdorf

spielzeugwerkstattosdorf

 

 

 

 

 

Die Spielzeug-Werkstatt befindet sich im Hamburger Westen, im Stadtteil Osdorf im Born Center. Auf der etwa 50 qm großen Ladenfläche reparieren Menschen mit und ohne Behinderung Holzspielzeug von Kindern, Familien, aber auch Kindergärten.
Das Pilotprojekt ist an den treffpunkt.ekenknick und das tagewerk.osdorf angegliedert, welches nur wenige Minuten zu Fuß entfernt ist.

 Das Motto ist: „Jeder ist herzlich willkommen und kann sich in irgendeiner Form beteiligen!“ Denn eines der Hauptziele ist es, ein niedrigschwelliges Angebot für Menschen mit und ohne Behinderung zu schaffen, um Barrieren abzubauen. So wird Inklusion greifbar und erlebbar. Bei der Spielzeug-Werkstatt sind insbesondere Menschen mit sehr hohem Unterstützungsbedarf in die Arbeit eingebunden unter Anleitung von zwei gelernten TischlerInnen und engagierte MitbürgerInnen. So wird klar: Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf können einen sinnvollen Beitrag leisten.

Marielle Fingberg, die zurzeit ein Praktikum im Bereich Öffentlichkeitsarbeit macht, hat die Menschen in der Spielzeug – Werkstatt besucht und ihnen über die Schulter gesehen.

Weitere Informationen zur Spielzeugwerkstatt finden Sie hier.

Die Sendung läuft am Samstag, den 17. Dezember 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.