Es weihnachtet sehr… in der Spielzeug – Werkstatt im Hamburger Stadtteil Osdorf

spielzeugwerkstattosdorf

 

 

 

 

 

Die Spielzeug-Werkstatt befindet sich im Hamburger Westen, im Stadtteil Osdorf im Born Center. Auf der etwa 50 qm großen Ladenfläche reparieren Menschen mit und ohne Behinderung Holzspielzeug von Kindern, Familien, aber auch Kindergärten.
Das Pilotprojekt ist an den treffpunkt.ekenknick und das tagewerk.osdorf angegliedert, welches nur wenige Minuten zu Fuß entfernt ist.

 Das Motto ist: „Jeder ist herzlich willkommen und kann sich in irgendeiner Form beteiligen!“ Denn eines der Hauptziele ist es, ein niedrigschwelliges Angebot für Menschen mit und ohne Behinderung zu schaffen, um Barrieren abzubauen. So wird Inklusion greifbar und erlebbar. Bei der Spielzeug-Werkstatt sind insbesondere Menschen mit sehr hohem Unterstützungsbedarf in die Arbeit eingebunden unter Anleitung von zwei gelernten TischlerInnen und engagierte MitbürgerInnen. So wird klar: Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf können einen sinnvollen Beitrag leisten.

Marielle Fingberg, die zurzeit ein Praktikum im Bereich Öffentlichkeitsarbeit macht, hat die Menschen in der Spielzeug – Werkstatt besucht und ihnen über die Schulter gesehen.

Weitere Informationen zur Spielzeugwerkstatt finden Sie hier.

Die Sendung läuft am Samstag, den 17. Dezember 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.


 
 
 

Ein Kommentar zu “Es weihnachtet sehr… in der Spielzeug – Werkstatt im Hamburger Stadtteil Osdorf”

  1. Karin Briese
    27. Dezember 2016 um 17:00

    Hallo Radio Alsterdorf, zwar wohne ich nicht direkt in Osdorf, doch bin ich schon seit 1 Jahre regelmäßiger Gast in den Räumen der Spielzeugwerkstatt, nachdem ich diese zufällig entdeckt habe. Es ist einfach eine nette Atmosphäre und ich kann ein bisschen stöbern. Außerdem finde ich dieses Projekt eine große Bereicherung für das Einkaufszentrum im Born.

Kommentar abgeben:

*