Sonntag um 11 in St. Nicolaus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gottesdienste in der Alsterdorfer St. Nicolaus Kirche werden von unterschiedlichen Menschen gestaltet, die als Pastoren tätig sein, in der Krankenhausseelsorge arbeiten oder zur Projektgruppe „Sonntag um 11 in St. Nicolaus“ gehören. Seit geraumer Zeit bereiten engagierte Männer und Frauen Gottesdienste gemeinsam vor und halten diese dann auch. Sie verstehen ihre Gottesdienste ausdrücklich als inklusiv, denn Menschen mit und ohne Handicap, junge und ältere Zeitgenossen – alle sollen daran teilhaben können.

Radio Alsterdorf hat die Initiatoren getroffen und ist in die Gottesdienstplanungen mit eingestiegen.

Die Sendung läuft am Samstag, den 15. April 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

Weitere Informationen zu den Gottesdiensten in St. Nicolaus finden Sie hier.

Willkommen im studydock!

 

 

 

 

 

 

 

 

Radio Alsterdorf berichtet über das Projekt Studydock – Raum zum Lernen und hat mit den Initiatoren gesprochen.
Ziel des Projektes ist es, einen Beitrag zur Integration von Geflüchteten zu leisten. Da sich Flüchtlinge in ihren Unterkünften schlecht auf ihren Berufseinstieg vorbereiten können, werden ihnen Räume zum Lernen zur Verfügung gestellt. Unterstützt werde sie dabei von pädagogischen Begleiterinnen. Zur Zielgruppe gehören Geflüchtete ab 16 Jahren, die in Wohnunterkünften leben und sich in der Ausbildungsvorbereitung oder in Ausbildung befinden.

Die Sendung läuft am Samstag, den 18. März 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

Informationen zum Projekt und zur Teilnahme finden Sie hier.

 

 

Kulturelles aus der Küche!

 

 

 

 

 

 

 

Die ehemalige Großküche der Evangelischen Stiftung Alsterdorf wird zur Kulturküche für das Quartier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kulturküche am Alsterdorfer Markt wird am Freitag den 17. Februar um 16 Uhr mit einem offiziellen Festakt eröffnet. Weiter geht es über zwei Tage mit einem bunten Mix aus Workshops, Showeinlagen, Konzerten und natürlich leckerem Essen. Ganz im Sinne der Kulturküche als »Raum von Menschen für Menschen im Quartier sind alle eingeladen das Eröffnungsprogramm mit Ideen und Aktivitäten mitzugestalten! Ob Circle Singing, Trommelkurs, Hip-Hop-Aufführung, Theater-Workshop, Kurzlesungen oder etwas ganz anderes. Radio Alsterdorf hat vor der Eröffnung mit den Initiatoren gesprochen.

Weitere Informationen zur Kulturküche erhalten Sie unter der Telefonnummer 0 40.50 77 77 50 oder senden Sie eine E-Mail an team@kulturkueche-alsterdorf.de.

Die Sendung läuft am Samstag, den 18. Feburar 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

Mehr möglich machen? Was bringt das neue Bundesteilhabegesetz?


 

 

 

Radio Alsterdorf berichtet über das neue Bundesteilhabegesetz, das für Menschen mit Handicap umfangreiche Veränderungen mit sich bringt. Eine erste Einschätzung des Gesetzes für Menschen mit psychischen Erkrankungen trifft Eckhard Drews von der tohus gGmbH im Gespräch mit Radio Alsterdorf.

Weitere Informationen zum Bundesteilhabegesetz in finden Sie hier.

Weitere Informationen in leichter Sprache zum Bundesteilhabegesetz finden Sie hier.

Mehr Information zu den Angeboten von tohus finden Sie hier.

Die Sendung läuft am Samstag, den 21. Januar 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

 

 

 

 

 

Tango Argentino a la theravitalis!

tangokurse_schultzilias_844x388

 

 

 

 

 

Die Tango-Kurse im theravitalis erfreuen sich schon seit geraumer Zeit größter Beliebtheit.

Der Tango Argentino basiert auf den natürlichen Bewegungsabläufen des Körpers, so dass jeder ihn lernen kann. Seit 2011 führen wir mit großem Erfolg auch Menschen mit Handicap (Parkinson, Multiple Sklerose, Hüftdysplasie, Depressionen etc.) mit einer unkomplizierten Lehrmethode in die Bewegungen ein. Der Rhythmus der Musik stellt eine akustische Marke (cue) dar, die das Gehen erleichtert. Die aufrechte Haltung, die Pausen, das Improvisieren, das Rückwärtsgehen und das Überkreuzen sind ein ideales Training.

Das Zusammenwirken mit dem Partner und die Bewegung inmitten der anderen Tänzer sind eine Herausforderung für das Gehirn.

Weitere Informationen zum Tango Argentino im theravitalis finden Sie auch in diesem kleinen Film.

Die Sendung läuft am Samstag, den 31. Dezember 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

 

Das Team von Radio Alsterdorf wünscht allen Hörerinnen und Hörern ein gutes neues Jahr 2017!

Danke für Ihre vielen Rückmeldungen und das große Interesse an den Sendungen!

Es weihnachtet sehr… in der Spielzeug – Werkstatt im Hamburger Stadtteil Osdorf

spielzeugwerkstattosdorf

 

 

 

 

 

Die Spielzeug-Werkstatt befindet sich im Hamburger Westen, im Stadtteil Osdorf im Born Center. Auf der etwa 50 qm großen Ladenfläche reparieren Menschen mit und ohne Behinderung Holzspielzeug von Kindern, Familien, aber auch Kindergärten.
Das Pilotprojekt ist an den treffpunkt.ekenknick und das tagewerk.osdorf angegliedert, welches nur wenige Minuten zu Fuß entfernt ist.

 Das Motto ist: „Jeder ist herzlich willkommen und kann sich in irgendeiner Form beteiligen!“ Denn eines der Hauptziele ist es, ein niedrigschwelliges Angebot für Menschen mit und ohne Behinderung zu schaffen, um Barrieren abzubauen. So wird Inklusion greifbar und erlebbar. Bei der Spielzeug-Werkstatt sind insbesondere Menschen mit sehr hohem Unterstützungsbedarf in die Arbeit eingebunden unter Anleitung von zwei gelernten TischlerInnen und engagierte MitbürgerInnen. So wird klar: Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf können einen sinnvollen Beitrag leisten.

Marielle Fingberg, die zurzeit ein Praktikum im Bereich Öffentlichkeitsarbeit macht, hat die Menschen in der Spielzeug – Werkstatt besucht und ihnen über die Schulter gesehen.

Weitere Informationen zur Spielzeugwerkstatt finden Sie hier.

Die Sendung läuft am Samstag, den 17. Dezember 2017 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

500 Jahre Reformation – der Luther Chor singt mit

pop_oratorium_luther_chor_welturauffuehrung_dortmund_31_10_15_1

Welturaufführung des Luther Pop-Oratoriums in der Westfalenhalle Dortmund am 31. Oktober 2015


 

 

 

 

 

 

luther-chor-nahsicht

Probe des Luther Chores in der Stiftung Alsterdorf

 

Im Rahmen des Reformationsjubiläums veranstaltet die Stiftung Creative Kirche in Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Deutschland und weiteren Partnern Chorprojekte für Sängerinnen und Sängern. Exklusiv für das Reformationsjubiläum wurde das Pop-Oratorium „Luther“ von dem erprobten Erfolgsduo Michael Kunze und Dieter Falk geschrieben. Im Reformationsjahr 2017 wird es dazu unter der Schirmherrschaft von Bischöfin Kirsten Fehrs eine Aufführung am 18.Februar in der Barclaycard Arena geben.

Die Evangelische Stiftung Alsterdorf ist ein Teil des Projektes. Mit 45 Sängerinnen und Sängern aus unterschiedlichsten Bereichen der Stiftung hat sich ein Projektchor gebildet, der gemeinsam mit 1200 anderen Sängerinnen und Sängern, mit einem Orchester und einem Musicalensemble im Februar das Poporatorium aufführt. Bei den Proben wird nicht nur gesungen, sondern auch das Kennenlernen und der gegenseitige Austausch kommen nicht zu kurz.

Im Mittelpunkt der Handlung steht Martin Luther, der 1521 vor dem Reichstag von Worms aufgefordert ist, seine kirchenkritischen Aussagen zu widerrufen. Mit Rückblenden und Ausblicken rund um das dortige Geschehen erzählt das Pop-Oratorium von Luthers Ringen um die biblische Wahrheit und von seinem Kampf gegen Obrigkeit und Kirche – eine spannende Geschichte über Politik und Religion ebenso wie über die Person Martin Luther. Und ein außergewöhnlicher Zugang zu einer hochaktuellen Frage: Wie konnte Luthers Anstoß zum „Selber denken“ umfangreiche Veränderungen in der Gesellschaft, in Ehe und Familie, in Bildung, Wissenschaft, Kunst und Musik auslösen?

Weitere Informationen zum Luther Pop-Oratorium finden Sie hier.

Die Sendung läuft am Samstag, den 19. November 2016 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

 

Frauenwege

team_01

Das Team der Frauenberatungsstelle der stadt.mission.mensch

 

 

 

 

 

 

 

 

ambulante_betreuung03

Im Gespräch gemeinsam neue Perspektiven entwickeln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter dem Dach der Frauenberatungsstelle der stadt.mission.mensch finden sich vielfältige Angebote für Frauen in sozialen Schwierigkeiten. Seit 20 Jahren gibt es hier die Möglichkeit, niedrigschwellige Angebote wahrzunehmen, um neue Perspektiven für sich zu entwickeln. Dabei stehen die Schaffung von tragfähigen Netzwerken und die Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund der Arbeit.

Radio Alsterdorf hat mit Regina Wriedt, der Leiterin der Frauenberatungsstelle, auf die letzten 20 Jahre zurückgeblickt.

Weitere Informationen zur Frauenberatungsstelle der stadt.mission.mensch finden sie hier.

Die Sendung läuft am Samstag, den 15. Oktober 2016 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

Nicht nur das Buch der Bücher…

Kompetenter Service im Antiquariat des alstermarktes

Kompetenter Service im Antiquariat des alstermarktes

 

 

 

 

 

 

 

csm_kadDEUals_090915_0623_66bb6db3e0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

alsterarbeit bietet Arbeitsplätze und Beschäftigung für Menschen mit unterschiedlichen Handicaps an. So auch im Buchantiquariat am Alsterdorfer Markt. Dort werden gespendete Bücher zugunsten der Arbeit der Stiftung Alsterdorf weiterverkauft, gute Beratung inklusive. Radio Alsterdorf hat mit Kunden und Mitarbeitenden über so manches Buch gesprochen.

Weitere Informationen zum alstermarkt finden Sie hier.

Die Sendung läuft am Samstag, den 17. September 2016 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.

Kleine Forscher in Lurup unterwegs

Die kleinen Forscher und das Team der KITA Lurup sind stolz auf ihren Preis

Die kleinen Forscher und das Team der Kita Moorwisch sind stolz auf ihren Preis

Experimentiert wurde an verschiedenen Stationen vor der Kita Moorwisch

Experimentiert wurde an verschiedenen Stationen vor der Kita Moorwisch anlässlich der Preisübergabe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Warum ist der Müll schädlich für die Tiere im Bach?“, fragten sich die Kinder der Kita Moorwisch des Bereiches Bildung unserer Stiftung in Hamburg-Lurup und gingen auf die Suche nach Antworten.

Daraus wurde ein spannendes Kita-Projekt, das die Initiatoren des „Forschergeist“-Wettbewerbs, die Deutsche Telekom Stiftung und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, zum besten Projekt in Hamburg kürten und nun auszeichneten.

Gefeiert wurde die Auszeichnung mit einem kleinen Straßenfest. Hier gab es viele Möglichkeiten, selbst forschend aktiv zu werden und allerlei kleine Experimente zu wagen. Die Freude über die Auszeichnung stand allen Beteiligten ins Gesicht geschrieben.

Radio Alsterdorf ist dem Forschgeist im Kind auf die Spur gekommen.

Weitere Informationen zur Arbeit der KITA Moorwisch in Hamburg-Lurup finden Sie hier.

Die Sendung läuft am Samstag, den 20. August 2016 um 15 Uhr im Radio auf TIDE 96,0 (Hamburg) und in Kiel auf 101.2 Kiel FM.