Radio Alsterdorf berichtet über das 25jährige Jubiläum der Briefmarkenstelle der Stiftung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit 25 Jahren werden dort Marken zugunsten der Stiftung gesammelt, sortiert und verkauft. 500.000 Euro kamen so durch das Engagement von Philatelisten zusammen.Im April 1987 fand der erste Briefmarkentag statt, der seit dieser Zeit aus dem Terminplan vieler Sammler nicht mehr wegzudenken ist. Das Spektrum der rund 2500 Spenden pro Jahr reicht von prall gefüllten Umschlägen mit liebevoll ausgeschnittenen Marken bis hin zu kartonweise gelieferten ganzen Umschlägen von Unternehmen, die diese der Stiftung zur Verfügung stellen. Dazu kommen außerdem komplette Sammlungen, die die Briefmarkenstelle sortiert und gesteckt in Alben erreichen.

Radio Alsterdorf  hat für die Sendung hinter die Kulissen geschaut.

Die Sendung läuft am 18.08.2012 um 15 Uhr auf tide 96,0 UKW und Kiel FM.

 


 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für grundlegende Funktionen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen